Förderprogramm Mehrweggeschirr

Förderprogramm Mehrweggeschirr

Die Wirtschaftsförderung und das Klimaschutzmanagement der Gemeinde Eching unterstützen Mehrwegsysteme der örtlichen Gastronomen, so der Beschluss des Echinger Gemeinderats vom 26.04.2022.

Hintergrund ist, dass ab 2023 bundesweit die Vorgabe besteht, dass Gastronomen neben dem vielverwendeten und müllproduzierenden Einweggeschirr auch Mehrweggeschirr anbieten müssen. Fragt ein Kunde nach Mehrweggeschirr, sind Gastronomen verpflichtet dies ebenfalls anzubieten. Die Gemeinde möchte schon in diesem Jahr die Chance nutzen und die Gastronomen beim Umstieg zu entlasten. Das fördert nicht nur den Austausch untereinander, sondern trägt auch zum Klimaschutz bei.

Sobald sich mindestens drei Restaurants, Cafés oder Imbisse zusammenschließen und sich für ein System entscheiden, erhalten diese einen einmaligen Zuschuss von 200 €. Der Antrag auf Förderung kann von 1. Mai bis 30. November 2022 bei der Gemeinde Eching gestellt werden. Das Antragsformular erhalten Sie auf der Webseite der Gemeinde. Ein Informationsschreiben wurde an alle ortsansässigen Gastronomiebetriebe versendet.

Für weitere Informationen und Fragen können Sie sich an Frau Herrmann (klimaschutz@eching.de; 089 319 000 3303) oder Frau Stadler (wirtschaftsfoerderung@eching.de; 089 319 000 6701) wenden.

drucken nach oben